Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen rund um die Schutzgebühr für unsere Tiere.



Die Schutzgebühr – warum gibt es sie und wofür wird sie verwendet?


Da es sich bei unseren Tieren ausschließlich um „Schutztiere“ handelt, verlangen wir niemals einen Kaufpreisen oder werden von einem Kaufpreis reden, sondern werden lediglich eine Schutzgebühr für unsere Schützlinge erheben. Was genau unter der Schutzgebühr zu verstehen ist, möchten wir Ihnen in den folgenden Zeilen näher erklären:


Die Schutzgebühr ist nicht als Kaufpreis zu verstehen, da wir ein gemeinnütziger Verein sind, der nichts an der Vermittlung der Tiere verdient. Sie dient ausschließlich dem Schutz der Tiere (und der Menschen) vor unüberlegten, spontanen Anschaffungen, denn diese ziehen meist sehr viel Leid und Stress für alle Beteiligten, aber vor allem die Tiere nach sich. Dass ein Haustier (vor allem ein Hund) laufende Kosten verursacht, die im schlimmsten Fall durch einen Unfall oder eine Krankheit weitaus höher sein können, als die Schutzgebühr, sollte stets im Hinterkopf behalten werden. Wir wünschen uns, dass ein Tier für Sie eine höhere Wertigkeit erhält und unter Umständen zählt die Schutzgebühr dabei zu den kleineren Posten.


Die Schutzgebühr deckt so die im Vorfeld für den Verein angefallenen Kosten ab. Zu diesen Kosten zählen z.B.:

– Impfungen

– Wurmkuren

– Floh-/Zeckenmittel

– Mikrochip inklusive Implantierung

– EU-Heimtierausweis

– Kastration

– in Notfällen tierärztliche Erstversorgung und Nachbehandlungen

– Bluttests (bei Verdacht auf Krankheit)

– Transportkosten (von Korfu nach Deutschland, innerhalb Deutschlands, Fahrten zu Tierärzten)

– Futter und allgemeine Verpflegung (Betten, Spielzeug, Leinen, Halsbänder etc.).


Die Schutzgebühr bei der Vermittlung eines Tieres über unseren Verein ist nach dem Sozialprinzip aufgebaut. Jeder einzelne Cent wird für unsere Tiere investiert. Sollte einmal ein Betragsanteil für ein vermitteltes Tier übrig bleiben, wird dieser für ein anderes bedürftiges Tier genutzt. Jedes Lebewesen ist gleich viel wert – einen Betrag kann man hierfür ohnehin nicht festlegen.