Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen zum Ablauf der Adoption eines Tieres, von Ihrer ersten Anfrage für ein bestimmtes Tier bis zu diesem Zeitpunkt, an dem der Tiertransporter bei Ihnen ankommt.



Die Adoption eines Tieres

Schön, dass Sie Interesse an einem unserer Tiere haben. Der hier geschilderte Ablauf einer Adoption gibt Ihnen einen kleinen Anhaltspunkt, wie es nach Ihrer Kontaktaufnahme mit uns weitergeht.

Nachdem Ihre Anfrage über das Kontaktformular bei uns eingegangen ist, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen – wir würden als erstes gerne ein wenig über Sie erfahren. Wir schreiben Sie per Mail an und Sie erhalten einen Fragebogen, den Sie bitte für uns ausfüllen und an uns zurückschicken. Keine Angst, hier werden nur Fragen gestellt, die die zukünftige Haltung unseres „Noch-Schützlings“ bei Ihnen betreffen. Gerne beantworten wir Ihnen alle weiteren Fragen rund um die Adoption.

Im Anschluss werden wir uns bei Ihnen melden und, wenn alles passt, mit Ihnen einen Vorkontrolltermin vereinbaren. In einer Kontrolle möchten wir uns vergewissern, dass die Gegebenheiten bei Ihnen so sind, wie Sie sie uns geschildert haben und Ihnen die Möglichkeit geben, persönlich Fragen an eine erfahrene Person zu stellen. Derzeit finden die Vorkontrollen online statt, da die COVID-19-Pandemie einen persönlichen Kontakt nur sehr schwer möglich macht – jedoch ist auch dies kein Problem.

Wenn dann sowohl für Sie als auch aus unserer Sicht alles für unseren Schützling passt, suchen wir nun die geeignetste Transportmöglichkeit für Ihr neues Familienmitglied. Unsere Tiere befinden sich zumeist noch auf Korfu. Wir haben zum Einen die Möglichkeit, das Tiere mit einem Flugbegleiter im Rahmen eines Linienfluges fliegen zulassen als auch per speziellem Tiertransport eine Überführung mit einer Fähre und dann über die Autobahn zu organisieren – diese Transporte finden regelmäßig ca. alle 3 bis 4 Wochen statt.

Wir Informieren Sie dann über den Ankunftstag, stimmen den für Sie günstigsten unserer angebotenen Ankunftsorte ab und teilen Ihnen die Ankunftszeit des Tieres mit. Sobald der Transport geklärt ist, werden Sie darüber informiert und können schon mal alle Vorbereitungen zur Abholung Ihres neuen Hausbewohners treffen.

Die Schutzgebühr für das Tier sollte vor der festen Reservierung der Transportmöglichkeit von Ihnen gezahlt worden sein. Für unsere Hunde erheben wir eine Schutzgebühr in Höhe von 380 Euro, für Katzen eine Schutzgebühr in Höhe von 150 Euro. Die Schutzgebühr kommt in vollem Umfang unserem Tierschutzverein zugute und wird zu 100% wieder für die Tierschutzarbeit verwendet – näheres hierzu lesen Sie bitte HIER.

Sie holen Ihren neuen Schützling am vereinbarten Treffpunkt ab. Der Transport von Griechenland ist für die Tiere sehr nervenaufreibend und anstrengend. Haben Sie Nachsicht und überfordern Sie Ihren neuen Schützling nicht. Sicher freut er sich über einen Schluck Wasser oder ein Leckerlie – wundern Sie sich aber nicht, wenn er erst einmal nichts zu sich nehmen möchte. Wir empfehlen Ihnen, ein Halsband bzw. Geschirr und eine Leine mitzubringen, um eventuell den 1. Spaziergang zu machen (die Reise war ja lang und ohne viel Bewegung).

Wir freuen uns immer über Bilder und Informationen zu den vermittelten Tieren. Hier auf unserer Webseite befindet sich eine Rubrik für Tiere, die ein Zuhause gefunden haben. Wenn Sie möchten, dass Ihr neuer Schützling mit auf diese Seite kommen soll, schicken Sie uns einfach ein Foto.

Nach einer gewissen Zeit führen wir auch eine sogenannte Nachkontrolle durch, um zu sehen, wie es dem Tier in seinem neuen Zuhause geht und wie es sich bei Ihnen und dem neuen Umfeld eingelebt hat. 

Selbstverständlich werden unsere Tiere vor der Adoption tierärztlich untersucht, reisen geimpft, entwurmt und mit einem Microchip versehen. Soweit es das Alter und die Gesundheit des Tieres erlaubt, sind diese auch immer kastriert.

Auch nach der Adoption stehen wir Ihnen natürlich gerne mit Rat und Tat zur Seite. Kontaktieren Sie uns einfach.